_edited

Rindfleisch

Aktuell halten wir 20 Rinder der Rassen Blau-Weiße Belgier & Piemonteser. Wir legen viel Wert auf artgerechte und nachhaltige Tierhaltung. Zur Steigerung des Tierwohls werden unsere Tiere in Gruppen auf Stroh gehalten. Jedes Tier hat bei uns 6,5 qm Platz. Fast doppelt so viel wie vorgeschrieben. Dadurch haben die Tiere viel Freiraum und keinen Stress untereinander. Die Rinder werden ausschließlich mit unserem hofeigenen Futter gefüttert. Wir kaufen keine Futterkomponenten zu und füttern gentechnikfrei.

 

Die Schlachtreife erreichen die Tiere mit ca. 28 Monaten. Auch hier achten wir auf einen respektvollen Umgang mit unseren Tieren. Dafür arbeiten wir mit einem kleinen Schlachtbetrieb lediglich 20km von hier zusammen. Die Tiere haben keinen Transportstress und kurze Transportwege. Auch hier bleiben wir unserem Motto der Regionalität treu!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Image by Popescu Andrei Alexandru

Durch diese spezielle Form der Rindermast können wir qualitativ sehr hochwertiges Rindfleisch anbieten. Die Strohhaltung und der Platz im Stall ermöglichen den Tieren viel Bewegung was wiederum zu zartem Muskelfleisch führt. Durch unsere extensive Fütterung kann das Tier langsam wachsen und wird nicht wie üblich durch die Fütterung von kohlenhydrathaltigem Futter schnell fett. All dies wirkt sich positiv auf die Qualität des Fleisches aus.

Abgegeben wird unser Fleisch in ca. 10 Kilo Paketen. Hier bekommen Sie quer durchs Rind jede Sorte bestes Fleisch. Enthalten sind: Braten, Gulasch, Hackfleisch, Beinscheibe, Suppenfleisch sowie Suppenknochen, Entrecôte, Hüftsteak, Rumpsteak & Filetsteak. 

Der Preis beträgt aktuell 12€ pro Kilo.

Für 10€ extra können wir Ihnen das Fleisch komplett vakuumieren.

Ansonsten ist alles fertig in Gefrierbeutel abgepackt und beschriftet.

 

DER NÄCHSTE TERMIN IST AM 16.11.!

MELDEN SIE SICH BEI INTERESSE BITTE FRÜHZEITIG.

In diesem Jahr wird der Stall noch einmal komplett modernisiert um den Tieren noch mehr Komfort bieten zu können, außerdem arbeiten wir am Ausbau einer Weide hinter unserem Stall um unseren Tieren künftig auch vollen Weidegang ermöglichen zu können. Ein weiteres Ziel welches ich mir nach der Betriebsübernahme vorgenommen habe!

Image by Eiliv-Sonas Aceron
Image by Edson Saldaña