06.09.2021
Einweihung unserer Freilauffläche
Nach 6 Monaten harter Arbeit hat unsere 5000 qm große Freilauffläche gestern Einweihung gefeiert. Die Umstellung zur Freilandhaltung hat uns viel Blut, Schweiß & Tränen gekostet, aber der Anblick unserer überglücklichen Damen hat die harte Arbeit mehr als wett gemacht! Nach der Betriebsübernahme von meinem Vater war dies eines der ersten Ziele, welches ich mir gesetzt hatte. Wir freuen uns unseren Damen nun den größtmöglichen Komfort bieten zu können! Schon am ersten Tag wurde viel gepickt, gescharrt und auch der eine oder andere Wurm verspeist! Nachfolgend sehen Sie eine kleine Diashow unserer glücklichen Wiesenhühner!
IMG_4031
IMG_4031

press to zoom
IMG_4085
IMG_4085

press to zoom
IMG_4047
IMG_4047

press to zoom
IMG_4031
IMG_4031

press to zoom
1/9
01.05.2021
Besuch der Kita Rotznasen aus Bonn-Gronau auf unserem Hof
Am 28.04.2021 hat uns die Kindertagesstätte Rotznasen aus Bonn-Gronau auf unserem Hof besucht. Die Kinder konnten unsere Tiere und die Arbeit auf dem Hof hautnah miterleben. Auf unserem angrenzenden Spielplatz, den wir der Gemeinde Wachtberg zur Verfügung gestellt haben, konnten die Kinder ausgiebig spielen und den Tag genießen. Während Corona ist es für die Kinder und den Kindergarten schwierig Ausflüge zu planen. Hier auf unserem Hof konnten die Kinder mal wieder ausgiebig spielen und erkunden. Die Kinder haben fleißig beim Kartoffel sortieren geholfen und gelernt wo die Kartoffel eigentlich her kommt. Auch unsere Hühner und Kälber durften ausgiebig gestreichelt und begutachtet werden. Das Highlight für viele Kinder waren unsere kleinen Zwergziegen. Zum Abschluss durfte jedes Kind eine kleine Präsent-Tüte mitnehmen. Diese haben wir liebevoll mit unseren hofeigenen Eiern, Kartoffeln und Nudeln gepackt. Natürlich durfte auch eine Süßigkeit nicht fehlen! 
Auch uns hat der Tag viel Freude bereitet. Es ist immer wieder schön wenn unsere Arbeit auf so viel Begeisterung trifft. Das erfüllt uns mit sehr viel Stolz.
Wir freuen uns auf den nächsten Besuch!
06.04.2021
Umbau zur Freilandhaltung und Einzug unserer Zwergziegen
Seit ich 2018 den Betrieb von meinem Vater übernommen habe, war mein Traum die Hühnerhaltung von Bodenhaltung zur Freilandhaltung auszubauen. 2021 ist es endlich soweit und ich kann meinen Traum realisieren. Aktuell arbeiten wir am Bau eines Wintergartens, durch den die Hühner auf die Freilauffläche gelangen. Der Wintergarten hat den Vorteil, dass die Hühner auch bei Schnee, Regen etc. nach draussen können und das Aussenklima spüren. Die angrenzende Freilauffläche beträgt 5000qm und bietet den Hühnern viel Platz sich frei zu bewegen.
Zusammen mit den Hühnern werden 4 Zwergziegen in das Freilandgehege einziehen. Diese sind eine natürliche Feindabwehr, gegen Raubvögel und Füchse, für unsere fleißigen Damen. Allein durch deren Anwesenheit sollen Habicht, Bussard und co. vom Hühnerauslauf ferngehalten werden. Zudem sollen die Zwergziegen den Hühnern mehr Selbstbewusstsein geben, um die gesamte Freilauffläche zu erkunden. Da Hühner Fluchttiere sind, bleiben Sie meist in der Nähe Ihrer Ställe und trauen sich nicht die gesamte Fläche auszunutzen. Weiter unten können Sie ein Video von unseren 4 süßen Zwergziegen sehen. Es sind 4 kastrierte Böcke und wir haben Sie (von links nach rechts) Toto&Harry sowie Schnucki&Bärli getauft. Schnucki&Bärli sind Zwillinge, die wir auf keinen Fall trennen wollten, die beiden hängen sehr aneinander.
Momentan befinden wir uns auch im Auswahlverfahren zur Förderung eines Hühnermobils. Ein weiteres Ziel, welches ich gerne in diesem Jahr realisieren würde. Aber dazu später mehr! 
06.04.2021
Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein-Wachtberg e.V.
In den letzten Jahren hat unser Hof immer mehr herrenlosen Katzen ein zu Hause geboten. In unseren warmen Ställen und dem gemütlichen Stroh haben die Tiere ein neues zu Hause gesucht. Leider haben sich die Tiere rasant vermehrt. Da uns an unserem Hof das Wohl aller Tiere am Herzen liegt haben wir in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein Wachtberg e.V. eine Fangaktion gestartet wobei 3 trächtige Katzen und 3 junge Kater eingefangen werden konnten. Alle 3 trächtigen Katzen haben auf ihren Pflegestellen bereits insgesamt 9 süße Babys bekommen. Die Kater wurden kastriert und die Pflegestellen haben geschaut ob sie zahm genug für eine Vermittlung sind. Die Freiheit hat ihnen sehr gefehlt und sie konnten sich leider nicht an ein Leben ausserhalb unseres Hofes gewöhnen. Deshalb sind alle Kater wieder zurück bei uns. Sie leben weiter hier auf dem Hof und werden von uns versorgt. Nach der Aufzucht Ihrer Kitten werden die Katzen sterilisiert und wenn sie zahm genug sind eventuell vermittelt.
Alternativ dürfen natürlich alle Katzen wieder zurück auf unseren Hof und werden hier weiter von uns versorgt.
Bilder von der Ernte unserer Frühkartoffeln und der Grasernte
IMG_3576
IMG_3574
IMG_3575
IMG_3578_edited
IMG_3577
IMG_3572
IMG_8472
IMG_8489
IMG_8475
IMG_8465
IMG_8471
IMG_8460